Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.
Aktuelles

Montagehilfe – Anhängerkupplung am Wohnmobil selbst nachrüsten

Montagehilfe – Anhängerkupplung am Wohnmobil selbst nachrüsten

Montagehilfe – Anhängerkupplung am Wohnmobil selbst nachrüsten

Anschaffung und Montage – wertvolle Tipps aus der Praxis

Willkommen auf dem Blog von X-CAMPING - Ihrem Lieferanten für Anhängerkupplungen und Rahmenverlängerungen für Reisemobile. In diesem Tutorial versuchen wir Ihnen die Montage einer Anhängerkupplung am Wohnmobil zu erklären. Sie erfahren, wie Sie eine Anhängerkupplung selbst nachrüsten können, welche Anhängerkupplung Sie für Ihr Reisemobil benötigen und wie Sie Fehler bei Kauf und Montage vermeiden.

Was ist eine Anhängerkupplung und wozu brauche ich sie?

Eine Anhängerkupplung ist eine Vorrichtung, die an der Rückseite eines Wohnmobils oder eines anderen Fahrzeugs angebracht wird, um einen Anhänger oder ein anderes Zugfahrzeug anzukuppeln. Sie ermöglicht die Übertragung von Kontrolle, Sicherheit und Energie (für Beleuchtung, Bremsen usw.) zwischen dem Zugfahrzeug (Wohnmobil) und dem Anhänger oder dem gezogenen Fahrzeug. Bei Wohnmobilen wird die Anhängerkupplung häufig verwendet, um zusätzliche Ladung, Fahrräder, Boote oder sogar ein zusätzliches Auto zu transportieren.

Welche Anhängerkupplungen gibt es für Wohnmobile?

Für Wohnmobile gibt es verschiedene Arten von Anhängerkupplungen, die sich je nach Verwendungszweck, Art des Wohnmobils und persönlichen Vorlieben eignen. Hier sind einige der gängigsten Arten:

  • Die Schwanenhalskupplung ist eine starre Kupplung, die einen längeren Hals hat. Sie ist besonders bei größeren Wohnmobilen beliebt, da sie mehr Platz zwischen Anhänger und Fahrzeug lässt.
  • Die Flanschkupplung wird an einem Flansch befestigt, der am Fahrzeugrahmen angebracht ist. Sie ist sehr robust und eignet sich besonders für schwere Lasten.
  • Diese Kupplung wird direkt an der Deichsel des Anhängers befestigt und eignet sich für Anhänger mit einer V-Deichsel.
  • Abnehmbare Anhängerkupplung. Wie der Name schon sagt, kann diese Anhängerkupplung bei Bedarf abgenommen werden. Sie ist ideal für Wohnmobilbesitzer, die nicht ständig einen Anhänger ziehen möchten.
  • Verstellbare Anhängerkupplung. Diese Kupplungen lassen sich in der Höhe, Breite und Länge verstellen, um eine optimale Anpassung an unterschiedliche Fahrzeuge zu ermöglichen. Verstellbare Kupplungen können starr (Schwanenhals-, Flanschkupplung) und abnehmbar sein.

Jede Art von Anhängerkupplung hat ihre eigenen Vor- und Nachteile und eignet sich für unterschiedliche Anwendungen und Bedürfnisse.

Anhängerkupplung für Wohnmobile - Typen

Welche Anhängerkupplung passt zu meinem Wohnmobil?

Welche Anhängerkupplung ich für mein Wohnmobil benötige, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In diesem Abschnitt geht es nicht um die Frage, ob ich eine starre, abnehmbare oder gar elektrische Kupplung brauche, sondern darum, wie ich die richtige Kupplung aufgrund der Bauart auswähle.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Vorgehensweise bei einem Wohnmobil, einem Kastenwagen oder einem Wohnmobil ganz anders ist als bei einem teilintegrierten, integrierten oder Alkoven-Reisemobil. Warum? Erfahren Sie weiter im Text.

Anhängerkupplung für Kastenwagen-Wohnmobile und Campervans

Die Anhängerkupplung eines Campingbusses oder Kastenwagens ist eine Standardanhängerkupplung wie bei einem nicht ausgebauten Lieferwagen. Die Vorgehensweise beim Kauf einer passenden Anhängerkupplung ist die gleiche wie bei einem Standard-Lieferwagen.

Anhängerkupplung für Kastenwagen-Wohnmobile und Campervans

Anhängerkupplung für Teilintegrierte, integrierte und Alkoven-Reisemobile

Teilintegrierte, integrierte und Alkovenfahrzeuge sind wesentlich länger als das Basisfahrzeug, auf dem sie aufgebaut sind. Würde man für solche Fahrzeuge eine Standard-Anhängerkupplung kaufen, wäre diese nutzlos, da sich die Kugel unter dem Wohnaufbau befinden würde.

Die Abbildung unten zeigt ein Beispiel für eine Anhängerkupplung an einem Wohnmobil mit langem Wohnaufbau, die direkt auf dem Fahrgestell montiert ist. Die Kupplungskugel befindet sich unter der Heckgarage und kann nicht für den Betrieb mit Anhänger oder Fahrradträger verwendet werden.

Falsch montierta AHK am Wohnmobil

Bei solchen Fahrzeugen muss wegen der Länge des Aufbaus der Fahrzeugrahmen verlängert werden. Man spricht dann von einer Rahmenverlängerung.

Obwohl die Reisemobilhersteller den Rahmen des Basisfahrzeugs verlängern, um die Heckgarage zu stützen, sind solche Verlängerungen nicht für eine Anhängerkupplung geeignet. Auf den folgenden Bildern zeigen wir solche nicht belastbaren Verlängerungen. Bei unseren Beispielen handelt es sich um folgende Fahrzeuge:

  • Fiat Ducato Bürstner Ixeo Time IT 734, Baujahr 2013,
  • Fiat Ducato Bürstner Travel Van T 571, Baujahr 2014,
  • Fiat Ducato Rapido 8096 DF, Baujahr 2011.

Hilfsrahmen ab Werk, nicht geeignet für AHK

Für die Montage einer Anhängerkupplung ist eine tragfähige Rahmenverlängerung erforderlich.

Was ist eine tragfähige Rahmenverlängerung?

Eine tragfähige Rahmenverlängerung eines Wohnmobils ist eine Konstruktion, die am hinteren Ende des Fahrzeugrahmens angebracht wird, um die Länge des Fahrzeugs zu erweitern. Sie dient dazu, die Nutzlast und die Funktionalität des Wohnmobils zu erhöhen, indem zusätzlicher Platz für Anbauten wie Fahrradträger, Anhängerkupplungen oder Heckboxen geschaffen wird.

Eine Rahmenverlängerung ist eine universelle Standardeinrichtung, die fahrzeugseitig an den fahrzeugspezifischen Adapter und an der AHK-Seite an eine variable Anhängerkupplung montiert wird.

Warum brauche ich eine Variable Anhängevorrichtung für Wohnmobile?

Eine variable Anhängevorrichtung für Wohnmobile ist aus mehreren Gründen vorteilhaft. Variable Anhängevorrichtungen bieten ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, um mit verschiedenen Fahrzeugtypen, Rahmenverlängerungen, Fahrzeugrahmen oder anderem Zubehör kompatibel zu sein. Wenn der tragende Rahmen des Basisfahrzeugs verlängert wird, passt keine Standardkupplung mehr.

Aufgrund der Vielfalt der Wohnmobile ist eine verstellbare Anhängerkupplung oft die einzige Möglichkeit, eine AHK an ein Wohnmobil zu montieren und damit eine Einzelanfertigung und Einzelabnahme zu vermeiden.

Verstellbare Anhängerkupplung - Montagebeispiele

Montagebeispiele für Anhängerkupplungen an teilintegrierten, integrierten und Alkoven-Wohnmobilen

Die Beschaffung und Montage einer Anhängekupplung sowie einer Rahmenverlängerung kann mit etwas handwerklichem Geschick in Eigenregie durchgeführt werden. In diesem Abschnitt finden Sie einige Beispiele für die Montage einer kompletten Anhängerzugvorrichtung am Fiat Ducato und Citroen Jumper. Für unsere Beispiele haben wir folgende Fahrzeuge ausgewählt:

  • Fiat Ducato Roller Team Kronos 284M, Baujahr 2020
  • Citroen Jumper Sunlight V69, Baujahr 2022
  • Fiat Ducato 250 Pilote Aventura P716, Baujahr 2011

In jedem Beispiel haben wir alle Komponenten der Anhängevorrichtung dargestellt, d.h:

  • Fahrzeugspezifische Adapter, die mit dem Originalchassis verschraubt werden
  • Längsträger der tragfähigen Rahmenverlängerung
  • Diagonalverstärkungen zur Versteifung der Konstruktion
  • sowie verschiedene Ausführungen von variablen Anhängekupplungen, die am Ende der Rahmenverlängerung montiert werden.

Tragfähige Rahmenverlängerung eines Wohnmobils

Nach dem Motto "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte" hoffen wir, Ihnen die Anschaffung und Montage einer Anhängerkupplung am Wohnmobil einfach veranschaulicht zu haben, um die Vorrichtung selbst nachrüsten zu können.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl, dem Kauf und der Montage einer Anhängerkupplung an Ihrem Wohnmobil.

Viel Erfolg!

Ihr X-CAMPING Team

Montagebeispiele

Citroen Jumper Sunlight V69 - 2022 - Montage Anhängerkupplung und Rahmenverlängerung

Citroen Jumper Sunlight V69 - 2022 - Montage Anhängerkupplung und Rahmenverlängerung

Citroen Jumper Sunlight V69 - 2022 - Montage Anhängerkupplung und Rahmenverlängerung

Citroen Jumper Sunlight V69 - 2022 - Montage Anhängerkupplung und Rahmenverlängerung

Fiat Ducato 250 Pilote Aventura P716 2011 - Montage Anhängerkupplung und Rahmenverlängerung

Citroen Jumper Sunlight V69 - 2022 - Montage Anhängerkupplung und Rahmenverlängerung

 

Alle Rückmeldungen
  1. Thorsten
    Überprüft am:

    Wir von Hachinger-Camper (https://hachinger-camper.de/) finden den Beitrag über Anhängerkupplungen für Wohnmobile sehr interessant und würden ihn herzlich an unsere Kunden weiterempfehlen. Danke, Thorsten

  2. Manfred Hell
    Überprüft am:

    Hallo, ich habe vor mein o.g. Womo mit einer Anhängerkupplung auszustatten. Welche Teile benötige ich dafür? Da das Womo nur 5,99m kurz ist , ist der tragfähige Rahmen ja nur etwas über 30 cm von der Heckfront entfernt. Deshalb könnte es doch wohl ohne Hilfrahmen gehen, oder? Danke für die Infos! Grüße aus Velbert

  3. Maik Bücking
    Überprüft am:

    Was für eine Anhänger Kupplung brauche ich für ein Fiat Ducato 250 Wohnmobil Bau Jahr 2013 Aufbau Miller Toronto. würde mich freuen wenn eine Antwort bekomme

  4. Norbert
    Überprüft am:

    Hallo, ich benötige für obiges FZ eine AHK. Meiner Meinung nach ist bereits eine tragfähige Rahmenverlängerung verbaut, allerdings weiß ich nicht, ob die diagonalen Verstärkungen benötigt werden. Bitte um Info diesbezüglich. Welchen Typ AHK aus Ihrem Programm muss ich wählen? Gruß N.Kolb

Beitrag schreiben